Die richtige Kleidung beim Bewerbungsfoto

Die richtige Kleidung auf dem Bewerbungsfoto

„Ich will so bleiben, wie ich bin!“

Wie wichtig die richtige Kleidung beim Bewerbungsfoto ist, wird Ihnen beim folgenden Szenario klar: Haben Sie schon einmal Bekanntschaft mit dem Türsteher vor einer angesagten Disco gemacht? Ich hoffe, er hat Sie freundlich durchgewunken. Vielleicht haben Sie es aber auch schon einmal erlebt, mit einem lapidaren „Du kommst hier nicht rein!“ abgefertigt zu werden. Kein angenehmes Gefühl, wenn die Tür verschlossen bleibt. Auch wenn der Türsteher es nicht immer direkt ausspricht, wissen Sie doch, was sein Nein bedeutet. Sie haben das falsche Outfit an, Sie sehen nicht cool genug aus – kurzum: Sie passen nicht hinein in den Kreis der Auserwählten. 

Nun hat jede Situation ihren eigenen Dresscode. Beim Discobesuch sieht der anders aus als beim Bewerbungsfoto. Für die richtige Kleidung beim Bewerbungsfoto gibt es leider keine praktische allgemeingültige Formel. Da jede Branche und jede Firma ihre eigenen Regeln und Erwartungen mitbringt, lässt sich nicht universell sagen, dass für Sie Anzug- oder Kostümpflicht gibt. Die meisten Firmen zeigen aber auf ihren Websites eindeutig, was bei ihnen Usus ist. Informieren Sie sich daher im Vorfeld nach dem Dresscode, denn bei der Bewerbung gibt es leider keinen Türsteher – nur den Papierkorb, in dem Ihre Bewerbung landet, falls Sie nicht die richtige Kleidung beim Bewerbungsfoto gewählt haben. Fatalerweise werden Sie jedoch nicht erfahren, ob es an der Kleidung oder an etwas anderem gelegen hat.