Foto-Kalender 2017 zugunsten von Kindern - ein Benefizprojekt in Düsseldorf

Titelmotiv des Fotokalender 2017
Titelmotiv des Kalender
Der neue Bildkalender 2017 mit Musikern der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Symphoniker
Fotobeispiel aus dem Kalender 2017

Dass Kinder Zugang zu kultureller Bildung haben, ist nach einer Flucht oder in einer finanzschwachen Familie eher selten. Weil aber die Mitglieder der Heinrich-Heine-Symphoniker e.V. und ich auch selbst alle von Kindesbeinen an die Erfahrung machen durften, was Kunst oder Musik im eigenen Leben Positives bewirken kann, wollen wir etwas davon weitergeben. Deshalb habe ich zusammen mit dem Düsseldorfer Non-Profit-Orchester ein Benefiz-Projekt auf die Beine gestellt: einen Kalender mit 24 unkonventionellen Musiker-Porträts. Der Erlös kommt dem Kinderhilfe-Verein KRASS e.V. zugute, der jungen Menschen aus benachteiligten Verhältnissen durch Kunst- oder Musikvermittlung Lebensfreude und Perspektiven ermöglicht.

In den Porträts zeige ich die Orchesterspieler mit ihren Instrumenten fernab von Klassik-Klischees als spannende Charaktere. Dass die Instrumentalisten der Heinrich-Heine-Symphoniker zum Großteil anderen Berufen nachgehen als der Musik, hat die Arbeit für den Kalender für mich umso interessanter gemacht. Bei den Bildern war mir die Freiheit wichtig, diese sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten in ihren Beziehungen zum Instrument zu inszenieren. 

Oberbürgermeister und Lions-Club mit an Bord – weitere Unterstützer gesucht!

Unterstützenswert findet das Projekt schon einmal der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel, der den Kalender mit einem Grußwort versehen hat und selbst ein Exemplar haben möchte. Und auch der Lions-Club Düsseldorf-Königsallee tritt für den guten Zweck ein, indem er einen Zuschuss für den Druck beisteuert. Alle Beteiligten, vom mir über die Orchestermitglieder bis hin zu den Visagistinnen und der Mediengestalterin, haben ihre Arbeit unentgeltlich in den Kalender investiert. So müssen nur noch die restlichen Druckkosten über den Verkauf refinanziert werden. Mehr als zwei Drittel des Preises für den Kalender gehen damit direkt an KRASS e.V. und damit in kulturelle Bildung für Jungen und Mädchen. Damit die jungen Menschen möglichst umfangreich von dem Kalender profitieren, suchen wir noch weitere Unterstützer für unser Projekt, wie Unternehmen oder Einzelhändler in Düsseldorf, die den Kalender zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter oder für Ihre Kunden erwerben möchten oder ihn verkaufen. 

Der Kalender ist hochwertig in DIN A3 produziert mit zwei Motiven pro Monat zur Auswahl. 

Leider Ausverkauft!


Die 24 Kalenderblätter - klick auf das Bild für eine größere Ansicht!



Reportage über das Fotoshooting


Making-Of des Kalenders: