Was kosten gute Bewerbungsfotos?
Die Preise im Fotostudio Düsseldorf

Statt eigener Worte möchte ich hier eine Kundin zu Wort kommen lassen. Sie kann viel besser etwas zu meiner Arbeitsweise und somit zu meinen Preisen sagen:

Hallo Herr Vejnovic, 

auch mit etwas zeitlichem Abstand bin ich bei der Betrachtung "meiner" Bewerbungsfotos immer noch so begeistert wie am Tag des Shootings.

Vielen herzlichen Dank für die tollen Fotos und die hervorragende Arbeit!!!!!! 

Es sind Fotos geworden, die mich nicht einfach nur "optisch abbilden", sondern ich fühle mich "widergespiegelt". Vielen Dank dafür!

Erfahrungen in diversen Fotostudios: 

Bisher habe ich immer Fotos im mittleren Qualitäts- und Preissegment machen lassen:

Das Endergebnis waren ordentliche Fotos mit wesenlosem, nichtssagenden teils unnatürlich und verkrampft wirkendem Ausdruck. Meistens wurde erwartet, dass ich mich an Licht und Technik anpasse und bestimmte Positionen einnehme, anstatt mich in meiner Person wahrzunehmen und einzufangen. Fotos mit verrutschten Haaren und Schatten im Gesicht waren auch dabei. Der Fotograf als reiner Techniker ohne Menschenfreundlichkeit.

Mit diesen Fotos habe ich mich nicht identifizieren können, ich war physisch abgebildet, aber nicht personifiziert - die Fotos wirkten leer.
 

Bewerbungsfoto mit Businessoutfit
Bewerbungsfoto in schwarz weiß
Bewerbungsfoto Düsseldorf
Qualitäts-Bewerbungsfotos zum angemessenen Preis

Beispiele für Bewerbungsfotos! Alle Varianten sind in meinem Angebot inclusiv!


Was ich gesucht habe:
 

Ausdrucksstarke Bilder, die neugierig machen, meine Persönlichkeit erahnen lassen und stringent zu meiner Qualifikation passen.

Bilder ohne "Frau´chen-Liesel-Effekt" nett, sympathisch - und ernst zu nehmen. Ich wollte Fotos mit denen ich mich identifizieren kann und auf denen man mir etwas zutraut (ja - auch das ist eine Seite von mir). Die besten Fotos von mir waren bisher immer zufällige Momentaufnahmen. 

Wie ich Sie gefunden habe: 

Auf der Suche nach Tipps zur Bewerbung und einem ansprechenden Foto - habe ich Ihre Website gefunden.

Ich fand die Bilder hatten etwas magisches - Personen, die per Bild mit einem Kommunizieren - Frauen die focussiert, kompetent und umsetzungsstark wirken. Das Gesicht und die Person im Vordergrund - Outfit, Haare, Äußerlichkeiten glatt und unaufdringlich im Hintergrund. So wollte ich meine Stärken auch präsentiert sehen.

Man wird nicht wegen eines Bewerbunsfotos eingestellt - aber man macht sich bei einer Bewerbung so viele Gedanken und Arbeit - da sollte die Qualität nicht beim Foto aufhören - auch das Foto gehört zur Arbeitskostprobe und zur Person.

Also habe ich gewagt das Shooting mit Visagistin zu buchen.

Günstiges Bewerbungsfoto im Studio
Gute Bewerbungsfotos haben einen angemessenen Preis
Authentisches Bewerbungsfoto
Modernes Bewerbungsfoto

Beispiele: Kleine Veränderungen geben Ihrem Bewerbungsfotos unterschiedliche Aussagen!


Meine positive Erfahrung und Fazit:

Das Shooting verlief in entspannter und professioneller Atmosphäre, Zeit schien keine Rolle zu spielen und dadurch gab es keine Hektik oder Erfolgsdruck für mich.

Nicht der Auftrag stand im Vordergrund (z.B.150 Bilder in einer Stunde zu knipsen) sondern ein gutes Ergebnis zu erzielen - ein aussagekräftiges Foto, das zur Person und zum Ziel passt. 

Sehr hilfreich war, sich die ersten Aufnahem direkt am PC anzuschauen. Dadurch konnte ich ein Gefühl dafür entwickeln, wie man auf dem Foto wirkt und wie sich kleine Nuancen in Mimik und Haltung auswirken. Sie selbst haben mich sehr dezent und professionell durch das Shooting geführt, mit scheinbar kleinen Fragen herausgehört, wie ich mich sehe, wie ich gesehen werden will, was mein Ziel ist - schlichtweg mich als Person wahrgenommen und fotografiert. Zusammen mit vielen hilfreichen Tipps sind dadurch hervorragende Fotos von mir entstanden!!!  

Um das zu erreichen braucht man Empathie, Menschenverständnis, Einfühlungsvermögen - einfach eine hohe soziale Kompetenz. Ein Kompliment und herzliches Dankeschön an Sie! Ihr Handwerk beherrschen Sie so gut, dass die zugehörige Technik für mich kaum wahrnehmbar war.

Durch die Visagistin, die auch während des gesamten Shootings anwesend ist und das Notwendige zurechtrückt (schiefe Haarsträhnen, Rötungen,..) konnte ich mich ganz auf das Wesentliche beim Fotografieren einlassen.

Mein Fazit: in sehr angenehmer professioneller Atmosphäre sind hervorragende Fotos von mir entstanden, die meine Erwartungen und Wünsche aufs " Vollste" erfüllen. Die Fotos bilden mich nicht einfach physisch ab, sondern ich fühle mich widergespiegelt und dadurch personifiziert!

Jederzeit wieder, ich werde Sie weiter empfehlen - und es war wirklich jeden Cent wert!

Herzliche Grüße aus Aachen
Almut Koch

Und da diese Mail auch als Feedback gilt:

Als Tipp für jede/jeden Interressierte/n es lohnt sich die Tipps auf der Website zu lesen und zu beherzigen - sie erleichtern das Shooting und Zusammenspiel mit dem Fotografen und der Technik ungemein. Und wer meint das Ganze hier sei Übertrieben und nicht nötig - der geht halt zum Automaten.

Bewerbungsfoto für ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben
Bewerbungsfoto Düsseldorf für den Lebenslauf
markantes Bewerbungsfoto
zeitgemässes Bewerbungsfoto Düsseldorf

Beispiele: Bei gutem Wetter können wir auch Outdoor-Bewerbungsfotos machen!


Meine Meinung zur Fotobearbeitung bei Bewerbungsfotos

Zuletzt noch eine Anmerkung zu dem vollkommen überbewerteten Thema "Fotobearbeitung": Selbst mit der aufwändigsten Fotoretusche wird aus einem mittelmäßigen Foto kein gutes Bewerbungsfoto werden. Denn wenn Sie nicht authentisch und kompetent dargestellt sind, wie soll das die Fotobearbeitung richten? Natürlich kann ich Sie mit Retusche-Tricks jünger aussehen lassen, aber wollen Sie das wirklich? Ein Praktikantengehalt streben Sie ja vermutlich nicht an. Der bessere Weg ist immer noch ein überzeugendes Portrait - und natürlich darf die Retusche dann auch mal einen Pickel verschwinden lassen. Mehr zum Thema Fotoretusche bei Bewerbungsfotos lesen Sie hier.

Meine Preise für das perfekte Bewerbungsfoto

 

- Angebot - Angebot - Angebot - Angebot - Angebot - 

 Das kleine Bewerbung-Shooting

 - für ein Bewerbungsfoto

 - Dauer: 30 Minuten

 - Sie kommen bitte in Ihrem Outfit fertig gestylt zum Shooting

 - einen kleines Make-Up mit Mattpuder bekommen Sie von mir vor dem Shooting 

 - Wir besprechen Ihre Vorstellungen und nun machen wir ca. 40 Fotos

 - aus denen wir das beste Bewerbungsfoto heraus suchen

 - Bei Bedarf werden kleine Hautirritationen wegretuschiert (z.B. Pickel, Herpesbläschen)

 - Dieses Foto wird nun optimiert für Web und Print 

 - und dann ich sende Ihnen Ihr Bewerbungsfoto sofort per Mail zu

 - die Nutzungsrechte für Xing, und LinkedIn sind schon enthalten

 - aber keine Nutzungsrechte für Internetseiten, Veröffentlichungen etc. 

 

99,- Euro incl. MWSt.

 

Verlängerung: je angefangene 10 Minuten 30,- Euro

 

Eine Visagistin können Sie in diesem Paket leider nicht dazu buchen! 



Lesen Sie hier was , das oder

die  zu meinen Bewerbungsfotos schreiben.

Das große Bewerbung-Shooting

 - Dauer: 1 Stunde incl. Beratungsgespräch

 - incl. 1 Outfitwechsel

 - auf Wunsch auch Outdoor-Shooting - wenn das Wetter mitspielt!

 - gemeinsames Erarbeiten des optimalen Bewerbungsfotos

 - permanente Begutachtung der Bilder am Bildschirm

 - Hilfestellung bei der Auswahl der besten Bilder

 - inclusive aller Fotos in hoher Auflösung auf einer DVD

 - Die 3 Top-Fotos werden digital optimiert und auf Wunsch in s/w umgewandelt

 - Kleine Hautirritationen werden wegretuschiert (z.B. Pickel, Herpesbläschen)

 - Anpassung der Top-Fotos für Ihre Online-Bewerbung

 - Nutzungsrechte für Xing, Linkedin und Facebook 

 - aber keine Nutzungsrechte für Internetseiten, Veröffentlichungen etc. 

180,- Euro incl. MWSt.

 


Sie brauchen gute Fotos für Ihre Homepage, für Veröffentlichen oder einen Flyer? Dann dürfen Sie die Bewerbungsfotos dafür leider nicht verwenden! (Erläuterung hier). In diesem Fall ist mein Angebot für Businessfotos genau das Richtige für Sie!


Bewerbungsfoto ohne Visagistin
Bewerbungsbild ohne Visagistin

Bewerbungsfoto mit Visagistin
Bewerbungsbild mit Visagistin

Professionelle Visagistin für perfekte Haare &
eine natürliche Ausstrahlung

 - Dauer: 1 Stunde stylen und 1 Stunde Anwesenheit während des Shootings

120,- Euro incl. MWSt.

 


Warum überhaupt eine Visagistin zum Bewerbungs-Shooting buchen?

Weil es Ihre Mitbewerberin auch tut und dann besser aussieht als Sie!

Dabei liegt mein Hauptaugenmerk auf der Frisur – denn die ist ein unübersehbares Accessoir in Ihrem Bewerbungsfoto. 

Aus meiner Erfahrung ist es für die meisten Frauen nicht möglich, Haare selbst perfekt und doch natürlich für ein Fotoshooting zu stylen.

Meist kommt eine halbherzige Kompromisslösung dabei heraus. Jedenfalls wirkt es garantiert nicht professionell. Gehen Sie lieber gleich den richtigen Weg zu einem überzeugenden Bewerbungsfoto und buchen Sie eine professionelle Visagistin (Make-up und Hairstyling) für ein sehr leichtes Make-up und natürliches Hairstyling.

Ihre Persönlichkeit wird nicht übermalt, sondern nur dezent nach Ihren Vorstellungen akzentuiert. Denn "Kriegsbemalung" auf dem Bewerbungsfoto ist bei Ihrer Bewerbung absolut kontraproduktiv.

Ein professionelles Styling hingegen strahlt Kompetenz auch im ästhetischen Bereich aus.

Noch nicht überzeugt? Dann lesen Sie bitte hier eine ausführliche Schilderung von der Arbeitsweise meiner Visagistin und was Sie davon haben!

Für Ihre erste Bewerbung: Ein Bewerbungsfoto wie ein Statement!

Praktikumsbewerbung für Studenten

Sehr geehrter Herr Vejnovic, 

entschuldigen Sie vielmals, dass es so lange gedauert hat bis ich die Zeit gefunden habe die Rezession zu schreiben. Da ich noch nie eine wirkliche Rezession verfasst habe, hoffe ich dass es in Ordnung ist, wenn ich diese nicht allzu ausführlich tätige.

Nun warum war ich auf der Suche nach einem Bewerbungsfoto und warum habe ich mich für Sie entschieden?

Im Gegensatz zu den – wahrscheinlich – meisten anderen Kunden, stehe ich noch ganz am Anfang meiner Karriere, und studiere z.Z. VWL im 3. Semester. Da dieser Studiengang, ebenfalls wie BWL weitgehend überflutet ist, muss man sich frühzeitig von den Mitbewerbern am Markt unterscheiden. Daher habe ich bereits im letzten Semester ein Praktikum absolviert, und hierfür ein Bewerbungsfoto erstellen lassen. 

Dieses war jedoch in 10 Minuten fertig geschossen, beinhaltete lediglich 2 Fotos – mit welchen ich vorne und hinten nicht zufrieden war – und hat obendrein auch noch 40 Euro gekostet. Des Weiteren wurden diese mir „ausgedruckt“ in der Hand mitgegeben (sehr nachteilhaft für eine Online-Bewerbung!). 

Nun gut, für mein erstes Praktikum hat dies auch gereicht. Da ich mich ab diesem Semester jedoch v.a. um Praktikas im Bankensektor engagieren wollte, habe ich mir überlegt, dass es sinnvoll wäre ein wirklich „gutes“ Bewerbungsfoto zu haben. Also habe ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht, wo man denn seriöse Bewerbungsfotos herbekommt und bin recht schnell auf Herrn Vejnovic aufmerksam geworden. Bereits auf der Homepage habe ich mich angesprochen gefühlt, da genau meine Probleme hierbei thematisiert wurden. Zunächst war ich trotzdem von dem Preis i.H.v. 150 Euro abgeschreckt – aufgrund des Services (1 Std Zeit anstatt nur 10 Minuten, alle Fotos per CD zum mitnehmen, die besten Fotos auch noch überarbeitet und in schwarz/weiß, viel Spaß beim Shooting) und den sehr vielen positiven Bewertungen – habe ich mich dann doch nach einigen Minuten für einen Anruf und einer Terminabsprache mit Herrn Vejnovic eingelassen. Und was soll ich sagen? 

Alle positiven Rezessionen bisher haben sich als wahr erwiesen – und wurden (aus meiner subjektiven Sicht) sogar noch übertroffen! Wie andere zuvor auch schon beschrieben haben, habe ich mich seit Anfang an wohl gefühlt und es sind hervorragende Bilder entstanden!! 

Damit die Rezession nicht zu lange wird, möchte ich an dieser Stelle daher ausdrücklich die Arbeit von Herrn Vejnovic weiterempfehlen!! 

Ein kleiner Tipp für weitere Studenten in meinem Alter (20 Jahre): 

1.) Es lohnt sich wirklich, dieses Shooting für 180 Euro zu machen, da Herr Vejnovic neben den Fotos auch noch Tipps für die Bewerbungsunterlagen gibt.

2.) Falls Ihr euch für einen Termin entscheidet – es reicht mit Sakko, Hemd und ggf. der Krawatte aufzutauchen – man braucht keine Anzughose und Anzugschuhe mitzubringen, da diese nicht im Foto zu sehen sind (dies habe ich ausversehen gemacht, was aber auch nicht tragisch war).

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal sehr herzlich bei Ihnen bedanken. Da ich jedoch im Internet gerne anonym bleibe, würde ich Sie bitten, weder meinen Namen zu benennen, noch meine Fotos hochzuladen. Vielen Dank für das Verständnis. 

Viele Grüße
M.